19. November 2019  
Potsdam, GER  
Gerätturnen

Birgit Michailoff-Radochla mit "Hermann-Weingärtner-Medaille" geehrt

Im Rahmen des letzten Saisonwettkampfes der Turnbundesliga der Frauen am Wochenende in Potsdams MBS-Arena vergab der gastgebende Märkische TurnerBund (MTB) erstmals eine "Hermann-Weingärtner-Medaille" für herausragende Leistungen im Gedenken an einen der ersten Deutschen Turn-Olympiasieger von 1896.
Dies Ehrung ging an die erste deutsche Gewinnerin einer olympischen Einzelmedaille (Tokio 1964), an die Brandenburgerin Ingrid Michailoff-RADOCHLA, die 1964 in Tokio in der DDR-Bronzeriege stand, deren Vater Helmut Radochla als Deutscher Meister der DDR und Brandenburger Meister bereits Turngeschichte schrieb, und für die beide in ihrer Brandenburger Heimatstadt Döbern 2015 die "Radochla-Halle" eingeweiht wurde. ...

 

MTB-Präsidentin Birgit Faber ehrte beim letzten Bundesliga-Kampf in Potsdams MBS-Arena, gemeinsam mit jungen Potsdamer Turnerinnen, die herausragenden Leistungen von Birgit Michailoff-Radochla (hi.links) mit der "Hermann-Weingärtner-Medaille".


.

Tokio 1964: v.li.:Latynina, Radochla, Caslavska